UTA SCHORN | Und wenn ich nüscht kann, bellen kann ich

Talkshow moderiert von Kai Suttner

Uta Schorn war schon auf den Brettern, die die Welt bedeuten, bevor sie geboren wurde – und wenn es nach ihrem Vater gegangen wäre, hätte sie ebendort auch das Licht der Welt erblickt. Für das Kind eines Schauspielerpaares aber war klar: die hohe Kunst des Spiels basiert nicht auf Talent allein. Dass sie davon reichlich hat, bewies sie nach ihrem Schauspielstudium am Theater, in Film und Fernsehen. Als charmante und gewitzte Moderatorin begeisterte sie wöchentlich tausende Fernsehzuschauer im „Wunschbriefkasten“. Nach ihrer Mitarbeit an der Serie „Bereitschaft Dr. Federau“ wurde sie zur beliebtesten Schauspielerin der DDR gewählt. Nach der Wende führte sie ihre Karriere im gesamtdeutschen Fernsehen fort. Ihre wohl beliebteste Rolle ist die der Chefarztsekretärin Barbara Grigoleit in der Erfolgsserie „In aller Freundschaft“, welche bis heute Millionen von Zuschauern begeistert. Noch etwas länger, 16 Jahre lang, war sie Teil der ARD-Produktion „Familie Dr. Kleist“.

Nun blickt Uta Schorn im Gespräch mit Kai Suttner auf ihre Rollen zurück, erzählt amüsante Geschichten über Begebnisse und Begegnungen am Rande der Dreharbeiten, die spannende Arbeit mit Kollegen, über Freundschaften, aber auch über Wege, die sich trennten.


Termine & Tickets

So, 16.10.2022 - 19:00 Uhr